Mineralien und Vitamine

Mineralstoffe regeln wichtige Funktionen im Stoffwechsel, sind die Bausteine des Knochengerüstes und stehen in einem engen Wechselspiel zueinander. Vitamine wirken bereits in geringen Mengen und sind lebensnotwendige Wirkstoffe, die ebenfalls in vielen Stoffwechselvorgängen eine wichtige Rolle spielen.

Sport- und Freizeitpferde in Stallhaltung – ohne regelmäßigen Weidegang – sind auf die Zufuhr wichtiger Vitamine über das Futter angewiesen.
Unter Vitamin- und Mineralfutter versteht man alle Vitamine, Spurenelemente, Ultraspurenelemente und Mengenelemente. Alle diese agieren miteinander, um den Körper des Pferdes gesund zu erhalten sowie Mangel und vorzeitige Verschleißerscheinungen zu verhindern und die Leistungsfähigkeit zu erhöhen.

Aufbau, Schutz und Regeneration der Haut und Schleimhaut, Widerstandskraft des Körpers, Funktion der Augen, Körper- und Skelettwachstum, Regulierung des Stoffwechsels. Verbesserung der Fruchtbarkeit.

Fördert die Aufnahme und Funktion von Calcium und Phosphor. Ein Mangel an Vitamin D3 kann zu einer Störung des Calcium-Phosphor-Stoffwechsels führen, sowie zu Knochen- Gelenksdeformationen oder zu Wachstumsstörungen.

Steuerung des Kohlenhydrate- und Kreatin-Stoffwechsels, des Muskelstoffwechsels, Beeinflussung der Fruchtbarkeit, Regulierung des Hormonstoffwechsels, Antikörperbildung.

Ist wichtig für die normale Funktion des Nervengewebes und der Herzmuskulatur.

Beide Vitamine haben Auswirkungen auf den Eiweiß-, Fett- und Nukleinsäurestoffwechsel und sind verantwortlich für den Stoffwechsel verschiedener Mineralstoffe.

Ist am Zellstoffwechsel beteiligt und ist unentbehrlich für die Blutgerinnung.

Zur Verbesserung von Huf und Haarkleid.

Zur Bildung der roten Blutkörperchen und Antikörper. Zur Vermeidung von Leistungsschwächen.

Die Pantothensäure ist wichtig für den Auf- und Abbau von Fetten, der normalen Funktion der Haut und Schleimhäute und der Resistenz gegenüber Infekten.

Ist für die Bildung der roten Blut-und Muskelfarbstoffe wichtig. Diese spielen für den Sauerstofftransport sowie die Sauerstoffübertragung eine tragende Rolle.

Mangelernährung kann zu Veränderungen der Haut, zu Haarausfall und erhöhter Infektionsneigung führen. Zink beeinflusst positiv die Festigkeit des Hufhorns.

Mangan aktiviert wichtige Enzyme und ist unersetzbar für ein gesundes Wachstum, Ausbildung der Skelettmuskulatur und für stabile Knochen.

Wirkt fördernd für die Eisenaufnahme.

Benötigt der Organismus für das Schilddrüsenhormon, welches den Stoffumsatz im Organismus steuert.

Gegen Mangelerscheinungen wie: Haut- und Fellstörungen, Sommerekzem, Allergieneigung, Knochenbildungsstörungen (Arthrose, Osteoporose), Fruchtbarkeitsstörungen, Nervosität.

Schützt die Zellmembran im Körper.

Gegen Verkrampfungen und Verspannungen, gegen Nervosität und Schreckhaftigkeit.

Für die Funktionalität und Stabilität der Knochen. Sind ebenfalls an der Blutgerinnung, Reizübertragung auf die Muskulatur sowie dem Energiestoffwechsel der Muskulatur beteiligt.

Unsere unterstützenden Produkte:

MINERAL-VITAMIN BASIC | MINERAL-VITAMIN SENIOR |
MINERAL-VITAMIN HOCHLEISTUNG | SPORTIVO